StartseiteBilderBilder von Reisen und Ferien

Weiter über den Pfeil oben rechts «Weiter» zu «Bilder von meinem Kurz-Urlaub 7 Tg. Teneriffa»




«Der Kluge reist im Zuge»

Dass wir an Ostern zu Karin's Mama fahren würden, war klar: Ebenso, dass ich dann meine GoldWing zurückfahren würde! Diesbezüglich musste ich mir aber dann den Kopf zerbrechen, weil unglaublich tiefe Temperaturen für die Rückfahrt am Osterdienstag angekündigt waren. Zum Glück war es aber nicht so und ich konnte mit gutem Gewissen aus dem Nordportal bei Göschenen fahren: Die Temperatur lag nahe bei 10 Grad.



Bilder aus Übersicht in Grossformat wechseln
Bei dem «Inline-Popup-Fenster» wird immer das Bild, das angeklickt wird, im Grossformat gezeigt!

Bilder von der Alpennordseite kurz vor Mittag


Erstes Bild bei Flüelen um 11:36, zweites Bild Locarno Monti um 14:06 
Am Ostersamstag, 31.März um 18:14 Uhr 



Wetterbesserung angekündigt und eingetroffen





Zeit für einen Ausflug auf dem Sentiero













Erste Bilder von unserem Ausflug zum Monterosso oberhalb von Intra  


Von einem Fahrlehrer-Ausflug kannte ich die Serpentinen bei Intra, die zum Monterosso führen. Damals hatte mir einer der Organisatoren gesagt, dass es dort eine geile Passstrasse gäbe: Kaum waren wir eingebogen, stachen Beat, der meine Transalp fuhr, an der Gruppe vorbei (uiuiui ... gab das später einen Zusammenschiss!) und ich fuhr seine Honda GL1500 F6 «Valkery», der GoldWing-Chopper, der potente Motor ohne Verschalung! Über Baumwurzeln, die aus dem Asphalt ragten, machte das Vorderrad beim harten Beschleunigen jeweils Luftsprünge! Wow, war das eine Gaudi!!!

Zur Vergrösserung: Aufs Bild «klick»en! 



Ostermontag, 2.April: Ausflugstag mit der GoldWing

Da meine GoldWing im Winter kaum bewegt worden war, sollte sie an diesem Tag «Auslauf» erhalten! Wenn man die Viecher (Kühe, Rinder, Kälber oder Pferde) im Frühling erstmals auf die Weide lässt, dann machen sie jeweils wilde Luftsprünge! Etwa so dürfte die GoldWing den «heissen Ritt» auf den Monterosso erlebt haben, nicht ganz so wild wie vor Jahren, denn schliesslich hatte ich diesmal eine kostbare Fracht auf dem Soziussitz.



Und es lagen auch noch ganz viele Baumnadeln an den Fahrbahnrändern, die meinen Mut dämpften. Aber die Strasse war, am Ostermontag, praktisch leer - alle die zum Mittagessen hochgefahren waren, waren schon vor Ort! Der Motor, den ich in die Weide gefahren hatte, welche bei Hochbetrieb als Notparkplatz dient, knisterte jedenfalls laut vor sich hin, nachdem sich der Ventilator ausgeschaltet hatte. Nachdem wir uns an der überragenden Aussicht auf die umliegenden Berge und Gewässer satt gesehen hatten, ging es wieder bergab.



Zur Vergrösserung aufs Bild «klick»en! 


Ich erhaschte ein paar schöne Aussichtspunkte, um weitere Fotos zu schiessen. Eine Fahrradfahrerin, die auch unterwegs war, überholte uns immer wieder, wenn wir neben der Strasse standen. Schliesslich trafen wir wieder im Tal ein und als nächstes stand eine Fahrt mit der Fähre nach Italien auf dem Programm. Als wir im Hafen einbogen, machten sie gerade die Schotten dicht: Erst nachher bemerkten wir, dass wir ohne Ticket sowieso nicht aufs Schiff hätten fahren können ... So machten wir erst eine Zwangspause



Bilder aus Übersicht in Grossformat wechseln
Bei dem «Inline-Popup-Fenster» wird immer das Bild, das angeklickt wird, im Grossformat gezeigt!



In der Zwischenzeit hatten wir uns die Tickets besorgt und in einem Kiosk fanden wir ein Glace, anfangs April und mit den dicken Töff-Klamotten! Direkt an der Sonne war es recht warm, sobald wir aber auf dem See unterwegs waren, zogen wir uns bald ins «Häuschen» zurück, wo wir windgeschützt Unterschlupf fanden. Abgesehen von den Fährbooten war auf dem See noch nicht viel los, die weissen Gipfel ringsherum erinnerten uns an die Jahreszeit!

Seite in ständiger Arbeit!




«TOP» - Zurück zum Seitenanfang oder Zurück zu SWISS-MOTO 2018

«TOP» - Zurück zum Seitenanfang

Weiter über den Pfeil oben rechts «Weiter» zu «Bilder von meinem Kurz-Urlaub 7 Tg. Teneriffa»

Zurück zu «Frontseite» (Home) wechseln

Zuoberst (beispielsweise über «TOP» - Zurück zum Seitenanfang) auf den Querbalken klicken!
Diese Funktion funktioniert überall und immer

«TOP» - Zurück zum Seitenanfang

Zurück zu «Frontseite» (Home)