StartseiteVeranstaltungenLOVERIDE

Mehr über den Pfeil oben rechts «Weiter» zur «Ausschreibung zum 26. LOVE RIDE»




Diese Seite als «PDF [41'595 KB] » zu «Bericht vom 26. LOVE RIDE (in Arbeit)»

Bilder und Bericht vom LOVE RIDE 26




Stand aufstellen am Vortag des LOVE RIDE

Am Samstagnachmittag fuhr ich wie immer nach Dübendorf, in meine alte Heimat (von 1976 bis 1999 sowie von 2003 bis 2007) um auf dem Flugplatzgelände in der Ausstellerzone meinen Stand aufzubauen. Karin, meine Freundin, begleitete mich und half wie am Frühlingsfest in Wohlen: Mein Bus hatte ich gleich nach Wohlen parkiert, für den LOVERIDE kamen noch zusätzlich der Kühlschrank und das Tischchen mit den Stühlen dazu. Es war schon weit nach 18 Uhr, als wir uns auf den Heimweg machten, wo ich noch das Bild auf meine Homepage brachte.


Zu den Bildern: Aufs Bild rechts «klick»en

Aussteller haben früh da zu sein: 8.00h geht's los

In aller Herrgottsfrühe galt es am Sonntag aufzustehen: Ich fuhr mit dem Töff an den LOVERIDE, ist er doch ein Bestandteil meines Standes und lockt mit dem Einrad-Anhänger viele interessierte Besucher an unseren Stand. Wir durften den alten und zukünftigen Kunden Kaffee anbieten, Milly war bei der Bäckerei Hotz vorbei gegangen und es warteten 20 Buttergipfel auf ihre Abnehmer.


Zu den Bildern: Aufs Bild rechts «klick»en



Jubilar als Erster: Zum 40.Hochzeits-Tag!

Einmal mehr war ich der Anlaufpunkt für die GoldWinger: Wer an einem Anlass des Clubs teilnimmt, bekommt Punkte gutgeschrieben für die sogenannte GoldWing-Trophy. Markus Egli ist der Stammwirt des veranstaltenden Bündner Stammtisches. Und als erstes fragte ich ihn: Weisst Du dass wir uns vor 40 Jahren als GoldWings Schweiz zum ersten Mal trafen?


Zu den Bildern: Aufs Bild rechts «klick»en


Der 6.Mai war für mich wie für Markus ein ganz besonderer Tag: Genau vor 40 Jahren (ui – sind wir alt!) trafen sich die Schweizer GoldWinger zum allerersten Mal anlässlich der Hochzeit von
Markus & Lilo! Sie feierten also ihren Hochzeitstag und ich feierte meine erste nationale Aktion des GoldWing-Clubs, welchen ich im Winter 1977 ins Leben gerufen hatte. Bilder hat man heute nicht mehr auf dem Computer, sondern auf dem Handy!






Nach und nach machten uns viele Ehemalige ihre Aufwartung: Der Start der ersten Gruppe ist um 11.00 Uhr, vorher hängen alle etwas rum. Aber es waren nicht nur Töff-Fahrer, es gab auch viele Besucher, Schaulustige, die sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen wollten: Bei etwa 6'000 Motorrädern (die ersten 5'000 sind zum Ride zugelassen) waren es etwa 10'000 BesucherInnen, die alle Fr. 30.- Eintritt zugunsten der Muskelkranken bezahlt hatten.

Nach und nach, immer in Blöcken zu 500 Maschinen, starteten die Ausflügler – rund 300 behinderte Personen nahmen die Mitfahr-Möglichkeit wahr. Das Wetter spielte traumhaft mit und um den Mittag wurde es richtig warm. Im Bild: Miss Pink-Lady, Silvia, die die einzige originale Pink-Harley Sportster 1200 in der Schweiz besitzt.


Seite in ständiger Arbeit

Diese Seite als «PDF [41'595 KB] » zu «Bericht vom 26. LOVE RIDE (in Arbeit)»


ab hier: Bilder und Bericht vom 7.Mai 2017



Einmal mehr war – bereits wie am 15. und auch am 20.Jubiläum – der LOVERIDE 25 der absolute Härtetest!
Wir froren frühmorgens, es ging die Bise und regnete anfangs unaufhörlich, erst am Nachmittag gab es trockene Anschnitte.

Link zum Bericht als
PDF [943 KB] -Download

«Zurück» zum Rundbrief vom 15.Sept. 2017



Zurück zum FS-Infobrief vom 29.Sept. 2017 hier



Zurück zum FS-Infobrief vom 29.Sept. hier

Seite in Arbeit!

LOVERIDE 20: Nid s'Wätter wome sich defür wünscht!

Am Samstag aufstellen bei schönstem Wetter und man weiss bereits: Es wird drehen! Wahrlich eine harte Tasache, doch nicht alle Biker (nur eben extrem viele) liessen sich dadurch den Spass an der Sache nehmen! Doch die behinderten Gäste haben ein Anrecht «auf ihren Anlass» - und sie kamen in Scharen, trotz dem Wetter...
Auch für uns war es hart, frühmorgens bei Regen anzufahren: Direkt geregnet hat es ja nicht, wenigstens nicht zum Zeitpunkt, als alles startete. Aber die nasse Fahrbahn, die Kälte und der Wind setzte uns schon zu - den ganzen Tag kamen wir praktisch nicht aus den dicken Kleidern. Am Nachmittag lockerte sich der Wolkenhimmel etwas, aber die Temperaturen stiegen kaum an: Für einmal gab es kaum «nackte Haut» zu sehen!

6. Mai 2012: Kein Jubiläums-Wetter am 20.LOVE RIDE

Für mehr Bilder: Auf das Bild «klick»-en!

Dieses Bild wurde uns beim Aufstellen am Samstag geboten. Einmal mehr war es Florian, der uns dabei half - und jedes Mal staune ich, dass die alte Duke immer noch tut. Stand 2017: Florian hat sich eine neue zugelegt! (links Siggi selig)

Bilder aus Übersicht in Grossformat wechseln

Bei dem «Inline-Popup-Fenster» wird immer das Bild, das angeklickt wird, im Grossformat gezeigt!

Nach dem Aufbau: Unser Zelt steht!

Nicht nur der LOVERIDE - auch wir feiern Jubiläum! 



Bilder aus Übersicht in Grossformat wechseln

Bei dem «Inline-Popup-Fenster» wird immer das Bild, das angeklickt wird, im Grossformat gezeigt!


Diesmal vorwiegend eine kühle Sache ...

Wie immer wurde unser Stand von vielen Leuten angelaufen: Neben den alt-bekannten Gesichtern, aus der GoldWing-Szene wie auch von ehemaligen Fahrschülern, kann ich immer wieder neue Leute gewinnen, die zum Teil mit ihrer Fahrschule unzufrieden oder wenig erfolgreich sind. 


So schlecht war's schliesslich doch nicht ...




«TOP» - Zurück zum Seitenanfang

Mehr über den Pfeil oben rechts «Weiter» zu «Ausschreibung zum 26. LOVE RIDE»

Zurück zu «Frontseite» (Home) wechseln

Zuoberst (beispielsweise über «TOP» - Zurück zum Seitenanfang) auf den Querbalken klicken!
Diese Funktion funktioniert überall und immer

«TOP» - Zurück zum Seitenanfang

Zurück zu «Frontseite» (Home)