StartseiteJahresprogramm

Über Pfeil oben rechts «Weiter» zu «Aktuelle Kursdaten und Teilnehmerlisten»

Für alle, die die Prüfung nicht mehr schafften ...

Für alle Kursteilnehmer/innen der abgelaufenen Saison, die ihre praktische Führerprüfung noch nicht hinter sich gebracht haben, biete ich im März und April den Fahrzeugbeherrschungskurs zum halben Preis (200.-) zu repetieren, um anschliessend die Fahrstunden zu besuchen. Das Angebot gilt auch für Kunden, die ihre Ausbildung im Einzelunterricht abschliessen möchten, obwohl sie die Prüfung bereits absolviert haben!




Im März und April zum halben Preis!

Das hat bestimmt einen Haken, denkst Du wohl: Ja, daran geknüpft ist die Bedingung, dass

a) der Lernfahrausweis in der Zwischenzeit nicht abgelaufen ist, und
b) dass Du bereit bist, mindestens zwei weitere Doppellektionen in Deine Ausbildung zu investieren.

Repetition: Jetzt Platz reservieren!

Du brauchst für die Repetition keine Theorie zu besuchen, auch muss die Reihenfolge nicht zwingend eingehalten werden: Wer noch etwas Mühe hat, sollte aber nach Möglichkeit erst den 1.Kursteil und später den 2.Kursteil besuchen – kann dies aber auch auf mehrere Kurse verteilen, wir sind da sehr flexibel. Da ich nicht an allen Samstagen zur Verfügung stehen werde, sind die Kursplätze begrenzt: Also, wer nicht leer ausgehen will, reserviert noch heute!
Entsprechende Mails an urs.tobler (at) datacomm.ch oder per Tel. 044 313 13 33 an Milly: Sie führt ebenfalls eine Kursliste.

Bedingung: Prüfungsvorbereitung m.Einzelunterricht

Wer sich im Frühling gewissenhaft auf seine bevorstehende Führerprüfung vorbereiten möchte, tut gut daran, sich mit einer Repetition des Fahrzeugbeherrschungskurses an die Maschine zu gewöhnen. Das darf er, unter der Voraussetzung, dass er anschliessend sich mit Doppellektionen weiterausbildet und auf die Prüfung vorbereitet, zum halben Preis tun innerhalb des Kursprogramms bis Ende April.
Da sich die Agenda des Fahrlehrers bekanntlich sehr schnell füllt, vor allem in den Randstunden frühmorgens (7-9 Uhr) und am Abend, letzte Fahrstunden gibt es zwischen 17 und 19 Uhr, ist es ratsam, die Stunden schon im März für mehrere Wochen abzumachen.

Zurück zu «Jahresprogramm»

Ausbildungsstunden im Winterhalbjahr

Da sich die Wettersituation immer kurzfristig ändern kann, müssen die Fahrstunden bei ungünstigen Witterungsverhältnissen ohne Kostenfolgen nicht besucht werden. Es besteht die Möglichkeit, kurzfristig abzusagen oder zu verschieben, zum Beispiel vom Vormittag auf den Nachmittag.
Da die Töff-Fahrschüler bei mir nicht in Konkurrenz zu Autofahrschülern stehen, entsteht mir dadurch kein Schaden: Mir ist der Lernerfolg, welcher nur unter guten Bedingungen erreicht werden kann, viel wichtiger! Auch profitieren die Schüler, die im Winter kommen, von meiner reichhaltigen Zeit: Meistens steht nicht bereits der nächste vor der Tür und ich kann in Ruhe besprechen und es können Fragen ohne Zeitdruck gestellt und beantwortet werden.

Würdest Du unter solchen Verhältnissen fahren?

Im Winter vor ein paar Jahren schoss ich dieses Bild: Ein Fahrlehrer führte bei solchen Strassenverhältnissen seinen Grundkurs 2.Teil durch, wie wenn es das Normalste wäre, bei diesen Verhältnissen ein grosses Motorrad zu bewegen. Wo blieb wohl der Lernerfolg für die Teilnehmenden?

Unterricht im Winter nur bei guten Bedingungen

Im Winter muss nicht nur der Einzelunterricht, ab und zu auch ein ganzer Kurs kurzfristig verschoben (vom Vormittag auf den Nachmittag oder sogar auf eine spätere Woche) werden. MIR GEHT DIE SICHERHEIT MEINER KURSTEILNEHMER VOR. Wer bei schlechten Strassenbedingungen Motorradunterricht erteilt, tritt die Sicherheit und damit auch die Gesund- und Unversehrtheit seiner Kunden mit Füssen!
Wie heisst es so schön: Nur dumme Kälber...


«Zurück» zur Hauptseite, «zurück» zu «Aktuelle Neuigkeiten»

Zurück zum Info-Brief vom 20.März 2015



Über Pfeil oben rechts «Weiter» zu «Kurventechnik-Kurs 1 speziell für A1-Kunden»

Über Pfeil oben rechts «Weiter» zu «Aktuelle Kursdaten und Teilnehmerlisten»

«TOP» - Zurück zum Seitenanfang, Zurück zum Jahresprogramm

Zurück zu «Frontseite» (Home) wechseln

Zuoberst (beispielsweise über «TOP» - Zurück zum Seitenanfang) auf den Querbalken klicken!
Diese Funktion funktioniert überall und immer

«TOP» - Zurück zum Seitenanfang

Zurück zu «Frontseite» (Home)