Aktuelle Kursdaten auch unter «News&Aktuelles»

Angaben betr. Fahrstunden, FS-töffs und Schnupperstunden

Unsere Stärke: «STEP BY STEP» auf der richtigen Maschine

Alles über die Informations- und Ausbildungsmöglichkeiten

Mit guter Beratung kann viel Zeit und Geld eingespart werden!

«Ein-mal-eins» für Töff-Fahr-schüler und -schülerinnen

Bilder «vergangener Taten», teilweise kommentiert

Das Highlight für jeden Töfffahrer und jede Töfffahrerin!

Hier findest Du alle Möglichkeiten zur Kontaktnahme

... was alles nützlich ist zu wissen !

Startseite

Da am 1.März der grosse Schnee kam und es absehbar war, dass am Samstag kein Töff-Kurs stattfinden könnte, entschlossen wir uns für ein «Last minute»-Angebot im Solbad-Hotel in Sigriswil über dem Thunersee. Es war ein tolles Erlebnis! 



Hoch über dem Thunersee, Blick auf den Niesen



Das Solbad-Hotel Sigriswil im Berner Oberland wirbt mit dem Outdoor- Whirlpool: Lassen Sie Ihre Seele baumeln im 35 Grad warmen Süsswasser-Whirlpool (7x3 m) und Ihre Blicke über den Thunersee sowie das Berner Oberländer Alpenpanorama schweifen! Ein einmaliges Erlebnis für Körper & Geist ... (Anm. Urs: Sowohl als eintägiges Erlebnis oder als Angebot mit Hotelübernachtung: Im März zum erschwinglichen Lastminute-Preis!)



Bilder aus Übersicht in Grossformat wechseln

Bei dem «Inline-Popup-Fenster» wird immer das Bild, das angeklickt wird, im Grossformat gezeigt!

Ankunft am Sonntagmittag bei fantastischem Wetter




Wir wurden bei unserer Ankunft um 14 Uhr an der Reception sehr freundlich empfangen und alles wurde uns genaustens erklärt: Unser Doppelzimmer im 5.Stock mit Seesicht übertraf alle unsere Erwartungen und schon bald gingen wir, im Bademantel und Badezeug bekleidet, ins Solbad-Becken als Einstieg. Dort ist auch der Indoor-Whirlpool gelegen und befindet sich der Durchgang zum Outdoor-Whirlpool, dem Herzstück in der freien Natur - eine eher kühl zu erreichende Destination beim herrschenden Winterwetter - aber ohne Reue!

Eine tolle Wellness-Anlage mit herrlicher Aussicht

Danach wechselten wir in den Teil der Sauna-Landschaften: Karin konnte sich mit den 45/50°
Bio-Sauna, Kräuter- und Aroma-Dampfbadgrotte arrangieren, zog es aber vor, den Ruheraum aufzusuchen, als ich mich in die 90° heisse Aussensauna begab und anschliessend im Tauchbecken mit eiskaltem Wasser Erfrischung fand!



Im Angebot war ein 4-Gang Auswahl-Diner am Abend inbegriffen, grosszügigerweise konnte man es bis um 20.45 Uhr antreten. Der Service war wiederum aussergewöhnlich freundlich, die Speisen von grosser Qualität und die Ambiance entsprach unseren Wünschen für ein ruhiges Auskllingen des Tages. Wirklich toll. Ebenfalls inbegriffen im Angebot war der Eintritt in den gesamten Wellnessbereich am Anreise- wie am Abreisetag, d.h. also praktisch zwei Tage zur freien Verfügung.




Vor der Abreise: Besuch der Panorama-Brücke

Ebenfalls im Angebot war die Panoramacard Thunersee, die die Gratis-Benützung von Bus und Postauto zuliess, was wir aber nicht nutzten. Den Besuch der Panorama-Brücke in Sigriswil liessen wir uns aber nicht entgehen (auch in der Karte inbegriffen) und wagten uns auf die Überquerung der 340 Meter langen Hängebrücke, die mit 182 Meter über Grund wahrlich ein nicht alltägliches Erlebnis bietet. Zum Glück verpassten wir dieses einmalige Erlebnis nicht, bevor wir uns am Montagabend auf den Rückweg machten.




Was für eine tolle Fussgängerbrücke 340 Meter lang


Die Hängebrücke ist sehr stabil: Natürlich merkt man Schwingungen, wenn jemand anders ebenfalls über die Brücke geht. In der Mitte machten wir einen Halt und fotografierten in die Schlucht hinunter: Der Anblick von ein paar vereisten Wasserfällen zeigten Winterbilder, wir machten Bilder hangaufwärts und hinunter zum See. Die Höhe ist schwindelerregend! Die Distanz bis zur anderen Seite hielt sich in Grenzen.











Seite noch in Arbeit

Zurück zu «Aktuelle Neuigkeiten»